0 36 06 . 60 65 50

Unsere Sprechzeiten

Vormittags:
Mo –Fr.: 08.00 – 13.00 Uhr
Nachmittags:
Mo, Die, Do : 14.00 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Dr. med. dent. Andrea Seebon
Kasseler Tor 3
37308 Heiligenstadt
Telefon 0 36 06 . 60 65 50
info(at)praxis-seebon.de

Leistungen der Praxis Seebon

Füllungs-Therapie

Welche Füllung ist die richtige?

Ein Loch im Zahn – verursacht durch Karies oder eine mechanische Beschädigung – muss durch eine Füllung verschlossen werden, da sonst die Zerstörung des Zahnes fortschreitet. Doch welche Füllung soll bei dem großen Angebot an Materialien gewählt werden?

Die moderne Zahnheilkunde bietet mehrere Möglichkeiten, unter denen Sie wählen können. Diese unterscheiden sich im Hinblick auf Behandlungsdauer, Ästhetik und Haltbarkeit. Auch die Kostenunterschiede sind erheblich. Aber man muss genau hinschauen: Der billigste Weg ist nicht zwangsläufig der günstigste. Sprechen Sie uns gerne an. Frau Dr. Seebon berät Sie gern.

Zahnersatz

Immer ein Unikat

Meisterliche Handarbeit bis ins Detail – hochwertig im Material und höchst anspruchsvoll in der Ästhetik

Die Füllung reicht nicht mehr, ein Zahn oder mehrere Zähne fehlen oder sitzen nur sehr locker. Wirkungsvolle Zahnprothetik findet die richtige, individuell auf Sie abgestimmte Lösung für die Versorgung mit künstlichen Zähnen – funktionell, dauerhaft, bioverträglich und ästhetisch hochwertig.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen je nach Befund einen kleinen festgelegten Zuschuss. Das Praxisteam von Andrea Seebon informiert Sie gern über Details zu Haltbarkeit, Verträglichkeit, Verarbeitung, Ästhetik und Kosten.

Ästhetischer Zahnersatz

Die ästhetische Zahnheilkunde bietet verschiedene Möglichkeiten, das Erscheinungsbild Ihrer Zähne zu verbessern. Die Praxis für Zahngesundheit in Heilbad Heiligenstadt setzt sich intensiv mit Ihren Wünschen auseinander und informiert Sie detailliert über bestehende Behandlungsvarianten. Höchste Genauigkeit bestimmt die Arbeit in allen Phasen. Hierbei arbeitet Zahnärztin Dr. Andrea Seebon mit Ihrem vertrauten Zahntechniker zuverlässig Hand in Hand zusammen. Denn das Vertrauen und die Zufriedenheit der Patienten sind unser Ziel.

Implantologie

Gemeinsam im Kompetenzteam

Die Praxis für Zahngesundheit, Dr. Seebon in Heiligenstadt hat ihren Schwerpunkt und die Erfahrung im Bereich Zahnerhaltung und Zahnersatz. Für den chirurgischen Teil der Implantologie vertrauten wir auf Spezialisten von denen wir überzeugt sind. Diese Kooperationspartner implantieren täglich. Mit dieser geballten Erfahrung befinden Sie sich in den besten Händen. Anschließend werden Sie von uns, Ihrem vertrauten Behandler und unserem vertrauten Dental-Labor, weiter mit dem passenden Zahnersatz versorgt. In diesem eingespielten Kompetenzteam funktionieren die Absprachen sehr gut. Für Sie – für Ihr Lächeln.

 

 

Implantate

Als Implantat bezeichnet man eine künstliche Zahnwurzel. Zahnimplantate werden operativ in einen zahnlosen Kieferbereich eingesetzt. Zur Versorgung fehlender Zähne ist ein Implantat immer dann besonders geeignet, wenn die Nachbarzähne noch gesund sind und somit ein Beschleifen der gesunden Zähne entfällt. Mit Implantaten kann herausnehmbarer Zahnersatz vermieden werden. Implantate können aber auch totale Prothesen sicher und fest fixieren und im Oberkiefer kann die Bedeckung des Gaumens mit einer Kunststoffplatte vermieden werden. Sprechen Sie die Zahnärztin Dr. Seebon an und lassen sich beraten.

Sind Zahnimplantate schmerzhaft?

Implantateingriffe sind weit weniger schmerzhaft als fast alle Patienten vor einer solchen Behandlung erwartet haben. Dies liegt am schonenden Vorgehen bei einer Implantation, um den für die Einheilung so wichtigen Knochen zu schützen, und an den modernen Instrumentarien zum setzen des Zahnimplantates. Die in der Zahnheilkunde übliche lokale Anästhesie (Betäubung) reicht in der Regel aus. Der Wundschmerz ist meist geringer als bei einer Zahnextraktion so Frau Dr. Seebon .

Zähneknirschen 

Wer nach dem Nachtschlaf Schmerzen im Kiefergelenk verspürt, hat möglicherweise in den vorangegangenen Stunden heftig mit den Zähnen geknirscht. Laut Untersuchungen US-amerikanischer Wissenschaftler pressen ca. 30 Prozent aller Menschen nachts die Zähne aufeinander und knirschen – in der Zahnmedizin bezeichnet man das als Bruxismus. Ursachen hierfür sind häufig Stress und seelische Belastungen, die ja heutzutage gang und gäbe sind. Selbst Kinder und Jugendliche knirschen. 

Eine wirkungsvolle Therapie ist die so genannte Knirscher-Schiene. Sie ähnelt dem Mundschutz eines Boxers und schützt Ihre Zähne effektiv vor Knirsch-Schäden, allerdings kaum das Kiefergelenk. Deshalb kombiniert man den Einsatz von Knirscher-Schutzschienen häufig mit einer Funktionsanalyse des Kiefergelenks.

Sprechen Sie Andrea Seebon an und bitten um eine Beratung zum Thema „Aufbissschienen“.

Prophylaxe/Vorbeugung

Unsere Zähne haben mit unseren Ernährungsgewohnheiten und unseren hohen Lebenserwartungen ein großes Problem. Sie sind ursprünglich geschaffen für ein Lebewesen, das alles roh frisst und mit 30 Jahren schon an Altersschwäche verstirbt. Ein absolut sauberer Zahn wird selten krank. Absolute Sauberkeit ist jedoch schwierig, fast unmöglich, zu erreichen. Im Mund befinden sich Unterschnitte, Winkel, Kanten, tiefe Profile, Zahnfleischtaschen und Furchen. Überall dort kleben Speisereste, die Säuren freisetzen und Bakterien anlocken.

Nach Ihrer regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung wird Frau Dr. Seebon speziell für Ihre Mundsituation eine Empfehlung geben. 

Sorgfältige Zahnpflege durch unsere Profis ist also das Gebot, wenn Zähne gesund erhalten werden sollen. Schon Kinder und Jugendliche werden deshalb in Zahnpflege geschult, tiefe Riefen in ihren Zähnen werden versiegelt bevor sich dort Karies festsetzen kann. Vom 6. bis 18. Lebensjahr ist das Kassenleistung, danach Privatleistung. Kleinkinder sollten ab dem zweiten Lebensjahr regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung kommen. Zur Gewöhnung an das Umfeld Zahnarztpraxis ist es sinnvoll auch die Kleinsten halbjährlich vorzustellen.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Zähne können ein Leben lang halten – wenn sie gut gepflegt werden. Nicht ohne Grund nennen wir unsere Zahnarztpraxis in Heilbad Heilgenstadt die Praxis für Zahngesundheit. Dr. Andrea Seebon legt aller größten Wert darauf Ihre Zähne „Gesund“ zu erhalten. Die tägliche Zahnpflege zuhause sollte regelmäßig durch eine fachmännisch durchgeführte Professionelle Zahnreinigung (PZR) ergänzt werden. Dabei werden Zahnstein und alle harten und weichen Beläge mit Ultraschall entfernt. In den Zwischenräumen setzen wir zusätzliche Instrumente ein. Anschließend entfernen wir Verfärbungen (durch Tee, Kaffee, Nikotin usw). Damit ihr Zähne möglichst wenig Angriffsfläche für erneute Beläge bieten, werden die Zähne glatt poliert. Zur Härtung des Zahnschmelzes wird abschließend ein Fluoridpräparat aufgetragen. 

Unser Recall-System erinnert Sie auf Wunsch durch SMS, Mail oder Post an die regelmäßigen Vorsorgetermine. Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie unsere Prophylaxe-Fachkraft (ZMP) gerne an.

Parodontitis (Zahnfleischerkrankung)

Viele Menschen leiden an Zahnbetterkrankungen. Parodontitis (bekannt auch unter der Bezeichnung Parodontose) ist die häufigste Zahnfleischerkrankung. Mittlerweile ist sie in stärkerem Maß für Zahnverlust verantwortlich als Karies.

Diese chronische Entzündung des Zahnhalteapparates wird durch bestimmte im Zahnbelag lebende Bakterien hervorgerufen, die die Wurzeloberfläche besiedeln und anfangen, in Richtung Wurzelspitze zu wandern. Als Abwehrreaktion des Körpers werden nicht nur die Bakterien neutralisiert, sondern leider auch der Zahnhalteapparat abgebaut. Der Zahn lockert sich und fällt schließlich aus. Zum Glück kann man diese Entwicklung rechtzeitig erkennen und erfolgreich durch eine Zahnfleischbehandlung stoppen.

Kinder-Zahnheilkunde

Unsere Praxis hat große Erfahrung mit kleinen Patienten. Und wir kennen uns bestens aus mit der speziellen Behandlung der Zähne sowie des Mund- und Kieferbereiches der Kleinsten und Kleinen wie auch der "Schon-fast-Erwachsenen"

früh übt sich…

Sobald die ersten Milchzähne durchgebrochen sind, ist eine richtige Zahnpflege sinnvoll und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Das kindliche Gebiss ist anders als das eines Erwachsenen und verlangt deshalb besondere zahnärztliche Fachkenntnisse. Milchzähne haben einen weichen Schmelz und sind daher empfindlicher. Ab dem 1. Zähnchen kann der Nachwuchs dem Zahnarzt vorgestellt werden. Je früher mit der Vorsorge begonnen wird, desto eher werden beginnende Zahnschäden oder Risiken erkannt. Mit einer kindgerechten Atmosphäre, Geduld und Einfühlvermögen tun wir alles, um unseren kleinen Patienten die Angst zu nehmen.

Wenn Sie selbst einmal im Jahr zur Untersuchung kommen, lernt Ihr Kind, wie wichtig und ganz natürlich der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist. Aus einem neugierigen Kind wir so ein Erwachsener, für den Prävention und Prophylaxe selbstverständlich sind.

 

Endodontie/Zahnwurzelbehandlung

Eine endodontische Behandlung ist eine Wurzelkanalbehandlung des Zahnes. Hierbei wird der durch Karies, Bakterien oder Entzündung erkrankte Zahnnerv therapiert. Das Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist die Entfernung von Bakterien und restlichem Nervengewebe aus dem Kanal, die Reinigung und Desinfizierung, sowie das Auffüllen des Hohlraumes mit geeignetem Füllmaterial. Während und nach der Behandlung werden Röntgenaufnahmen gefertigt, um den Behandlungsverlauf und den Erfolg zu kontrollieren und zu dokumentieren.

Mit den zum Einsatz gebrachten modernen und fortschrittlichen Methoden ist ein langfristiger Zahnerhalt möglich. Der erhöhte Zeitaufwand und die erstklassigen Instrumente machen eine Zuzahlung zur Behandlung erforderlich. Dr. Andrea Seebon berät Sie gern.

 

Bleaching (Zahnaufhellung)

Schöne und weiße Zähne unterstreichen die natürliche Ausstrahlung. Verfärbte Zähne dagegen beeinträchtigen jedes noch so strahlende Lächeln. Verfärbungen können viele Ursachen haben: Tabak, Medikamente und Lebensmittel wie Kaffee, Tee oder Rotwein. Auch natürliche Alterserscheinungen lassen die Zahnfarbe dunkler werden.

Mit dem so genannten Bleaching, einem Verfahren zur schonenden Aufhellung der Zähne, wird das Lächeln wieder strahlend weiß. Es wird ein peroxid-haltiges Gel aufgetragen, das einen Oxidationsprozess auslöst, dessen Sauerstoffreaktion die farbgebenden Moleküle im Zahn verändert. Bleaching eignet sich zur Behandlung einzelner Zähne oder auch der gesamten Zahnreihe. Sollten die Zähne nach einer gewissen Zeit wieder nachdunkeln, kann das Bleaching-Verfahren wiederholt werden.

Zahnschmuck

Schmucksteine können schmerzfrei auf einzelne Frontzähne aufgeklebt werden. Hierbei wird der Zahn nicht geschädigt und auch das Entfernen der Schmucksteine ist unproblematisch. Aus diesem Grund kann man sich diese kleine Extravaganz unbedenklich leisten. Für ein strahlendes Lächeln. Sprechen Sie unsere Prophylaxe-Fachkraft an.

Digitales Röntgen

Die Strahlenbelastung für den Patienten wird entscheidend reduziert. Für uns als Behandler eröffnet die digitale Bildverarbeitung mehr Möglichkeiten in der Diagnostik.

Angst

Hier, in der Praxis für Zahngesundheit, wird Ihre Angst sehr ernst genommen und man kümmert sich einfühlsam um Sie. Die angenehme Atmosphäre und das freundliche, zugewandte Team sorgen dafür, dass auch ein Angstpatient schnell Ruhe und Entspannung findet.

Stressfrei und entspannt

Eine gute Behandlung bedeutet immer auch eine umfangreiche Beratung. Gerade mit Blick auf die Schmerzausschaltung und die Wahl des Narkoseverfahrens gilt es, alle Fragen des Patienten zu beantworten und ihn über Risiken und Nebenwirkungen aufzuklären. Besonders ängstliche und sensible Patienten fühlen sich nach intensiver und individueller Vorbereitung in guten Händen. Unser Ziel ist eine stressfreie Behandlung in einer ruhigen Umgebung und kaum spürbare Eingriffe, so Andrea Seebon. 

Dr. med. dent. Andrea Seebon
Kasseler Tor 3
37308 Heiligenstadt
Telefon 0 36 06 . 60 65 50
info(at)praxis-seebon.de

Unsere Sprechzeiten:

Vormittags:
Mo –Fr.: 08.00 – 13.00 Uhr
Nachmittags:
Mo, Die, Do : 14.00 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung